• Die besten Angebote 2022.
  • Top-Marken In großer Auswahl.

Outdoor Sitzsack

Inhaltsverzeichnis

    Outdoor Sitzsack: Sich im Garten zu entspannen ist eines der schönsten Dinge, die es gibt. Man kann es entweder in einem Stuhl oder einer herkömmlichen Liege machen, aber besonders modern und gemütlich ist es in einem Outdoor Sitzsack. Er passt sich wunderbar dem Körper an und man kann sich herrlich in die Kissen sinken lassen.

    Es gibt die verschiedensten Ausführungen und Größen an Outdoor Sitzsäcken und es kann manchmal schwer sein, die richtige Entscheidung zu treffen. Wir helfen hier mit unserem Artikel, einige Fragen zu beantworten und Tipps zu geben, worauf es ankommt, wenn man Outdoor Sitzsack Angebote wahrnehmen möchte.

    Was sind Dinge, auf die man achten sollte, wenn man sich einen Outdoor Sitzsack günstig kaufen möchte?

    outdoor sitzsack

    Einige Kriterien entscheiden darüber, ob der Outdoor Sitzsack für einen selbst geeignet ist oder nicht. Man sollte vor dem Kauf einige Dinge überlegen wie:

    • – Größe
    • – Material
    • – Belastbarkeit
    • – Wasserdichtigkeit
    • – Waschbarkeit

    Was die Größe angeht kommt es darauf an, wer den Outdoor Sitzsack nutzen wird. Wenn man möchte, dass seine Kinder ihn nutzen kann man einen kleinen Sitzsack kaufen. Sollte man als Erwachsener ihn nutzen möchten sollte man zu einem XXL Modell greifen. Das können Kinder selbstverständlich auch nutzen. Neben der Größe kommt es aber auch auf die Füllmenge bei einem Outdoor Sitzsack an. Bei Erwachsenen sollte es auf jeden Fall 300 Liter oder mehr sein. Beim Material sollte man wissen, dass ein Outdoor Sitzsack anders gefertigt wurde als ein normaler Sitzsack, den man im Haus nutzen kann. Er ist im Freien und muss deshalb auch robust sein. Die meisten Outdoor Sitzsäcke sind aus Polyester gemacht. Es ist zum einen wasserfest und auch gegen UV Strahlen beständig. Die Füllung eines solchen Sacks besteht aus Styroporkügelchen. Diese haben den Vorteil, dass sie sich optimal an die Form des Körpers anpassen können. Man sollte daran denken, den Sack regelmäßig mit neuen Kügelchen nachzufüllen, damit er weiterhin bequem sein kann und sein Volumen behält. Diese Kügelchen kann man im Handel einfach nachkaufen.

    Wenn man sich einen Outdoor Sitzsack günstig kaufen möchte hängt das Gewicht ein wenig von seiner Füllmenge und auch dem Material ab. Ein leichtes Modell wiegt auf jeden Fall um die 5 kg, es gibt aber auch große Säcke, die bis zu 10 kg wiegen können. Die Belastbarkeit ist natürlich auch ein wichtiger Faktor, wenn man Outdoor Sitzsack Angebote wahrnehmen möchte. Man möchte schließlich nicht, dass er unter einem explodiert. Man sollte darauf schauen, ob der Hersteller entsprechende Angaben gemacht hat. Meist liegt die Belastbarkeit zwischen 100 und 200 kg. Bei den Modellen mit größerer Belastbarkeit kann man also als Erwachsener auch mal mit seinen Kindern darauf sitzen. Eine Sache sollte man auf jeden Fall vermeiden und das ist Feuchtigkeit im Sitzsack. Die führt zu Schimmel und dann muss man ihn wegschmeißen. Da ein Outdoor Sitzsack für draußen gefertigt wurde kann er einen kleinen Schauer durchaus schon einmal aushalten. Abends sollte man ihn aber lieber ins Haus holen, damit der nicht die Feuchtigkeit der Nacht abbekommt.

    So kann man ihn länger haltbar machen.

    Ein Sitzsack, der im Freien ist, wird natürlich mit der Zeit auch dreckig. In der Regel hat er eine Außenhülle, die man abnehmen kann. Sie kann man dann separat waschen. Meist kann man ihn bei einer Temperatur von ca. 30 Grad waschen. Sollte es sich nur einmal um eine leichte Verschmutzung handeln kann man ihn auch einfach mit einem Schwamm, ein wenig Wasser und Seife abwischen.

    Was sind Vor- und Nachteile eines Outdoor Sitzsack gegenüber Gartenmöbeln?

    Wenn man vor der Frage steht, ob man sich das eine oder das andere kaufen möchte dann gibt es einige Vorteile, die ein Sitzsack mit sich bringt, wenn man ihn mit Stühlen vergleicht. Der Vorteil eines Stuhls ist, dass er auf die Tischhöhe angepasst ist. Das wird man in der Regel bei einem Outdoor Sitzsack nicht haben. Hier eignet sich nur ein niedriger Tisch, aber keiner zum Essen. Gartenmöbel sind auch immer im Set erhältlich. Man hat also immer die Möglichkeit für mehrere Personen zum Sitzen. Bei einer Outdoor Sitzsack hat man nur Platz für eine Person. Gartenmöbel sind auch extrem wetterbeständig, wenn man sie denn richtig pflegt.  Man braucht zum Beispiel Gartenmöbel aus Holz nur ein Mal im Jahr zu ölen, damit sie wieder wie neu sind. Der Nachteil von Gartenmöbeln ist, dass sie sperrig sind und schwer zu verstauen sind. Man braucht viel Platz, um sie im Winter oder bei längerem schlechten Wetter zu lagern.

    Außerdem braucht man zusätzlich zu einem Gartenmöbelset auch immer Sitzkissen, damit man weiterhin komfortabel sitzen kann. Das ist bei einem Outdoor Sitzsack direkt gegeben. Wenn man sich Gartenmöbel kauft muss man sich immer entschieden, ob man entweder einen Stuhl oder eine Liege haben möchte. Auch hier hat man bei einem Outdoor Sitzsack direkt beides in einem. Mit einem Outdoor Sitzsack hat man eine entspannte Sitz- oder Liegehaltung, je nachdem was man gerne möchte. Da er nicht so schwer ist kann man ihn leicht auch einmal an einen anderen Platz stellen. Natürlich kann man das bei einem Gartenmöbelset auch, es dauert aber wesentlich länger als seinen Sack eben an eine andere Stelle zu stellen. Der Vorteil ist, dass man einen Outdoor Sitzsack auch im Innenbereich verwenden kann. Man kann einen für den Innenbereich unter bestimmten Umständen auch für draußen nutzen. Dazu muss es aber warm und trocken sein und man sollte ihn auch wieder einräumen, wenn man am Abend reingeht. Ein Nachteil, den Nutzer manchmal bei einem Outdoor Sitzsack bemängeln ist, dass die Füllung störende Knistergeräusche machen kann.

    sitzsack outdoor

    Verschiedene Formen von Outdoor Sitzsäcken

    Mittlerweile sind sie so beliebt, dass man verschiedene Formen auf dem Markt kaufen kann. Man kann sich also entscheiden, was man selbst gerne hätte. Der Klassiker ist rechteckig. Man kann ihn auf verschiedene Arten nutzen, ob man ihn als Sessel mit eigener Lehne aufstellt, ihn horizontal als Lounge nutzt oder flach darauf liegt, er bietet viele Möglichkeiten, um sich bequem darauf zu setzen oder zu legen. Es gibt auch tropfenförmige Modelle. Sie bieten eine quadratische Grundfläche, die nach oben spitz zuläuft. So kann man sich auf einem solchen Sack bequem hinsetzen und er bietet eine stabilere Rückenlehne als andere Sitzsäcke. Übrigens wird diese Form gerne auch von Gamern genutzt, da sie bequem und gut unterstützt in ihrer Haltung darin sitzen können. Der runde Sitzsack ist ein wenig ähnlich wie der tropfenförmige. Er hat allerdings keinen hohen Rückensupport, so dass er sich eher zum Liegen eignet.

    Der dreieckige Sitzsack ist eine Mischung aus dem rechteckigen und dem tropfenförmigen. Er ist sehr wandelbar und so kann man zum einen gut sitzen mit einem bequemen Rückensupport. Zum anderen kann man aber auch mit den Beinen ausgestreckt darauf bequem sitzen. Er bietet also praktisch ein zwei in einem, was ein großer Vorteil ist, wenn man Outdoor Sitzsack Angebote sehen sollte. Besonders beliebt sind im Moment die Lounge Modelle. Sie haben eine recht lange Sitzfläche und eine flache Rückenlehne. So kann man sich richtig schön zum loungen hinsetzen. Man findet sie auch mittlerweile oft in der Gastronomie, damit die Gäste bequem Lounge können. Die Slope ist eine Sonderform. Die Sitzfläche des Outdoor Sitzsack ist rund und geht dann in eine Rechtecke Rückenlehne über. Er sieht dem tropfenförmigen ein wenig ähnlich. Er ist aber insgesamt stabiler und kann nicht so leicht in sich zusammen fallen, was ihn sehr angenehm macht.

    Die aktuell besten Angebote

    Sortieren nach:

    10 € 1000 €