• Die besten Angebote 2022.
  • Top-Marken In großer Auswahl.

Gartenmuschel

Inhaltsverzeichnis

    Gartenmuschel: In den letzten Jahren findet man sie immer mehr in Gärten oder auf Balkonen und Terrassen. Eine Gartenmuschel ist ein kleiner Ort, an dem man sich wie im Urlaub fühlt und seinen Outdoor Bereich zu einer privaten Wellnessoase macht. Sie sehen außerdem sehr edel aus und sind deshalb so beliebt. Die Gartenmuschel ist eine Weiterentwicklung des Strandkorbs. Im 19. Jahrhundert wurde es in den ersten Seebädern an der Ost- und Nordsee Mode, dass man sich in einen Strandkorb zurück zieht. Zum einen war es gemütlich, zum anderen bot er aber auch Schutz vor Sonne und Wind.

    Da unsere moderne Zeit sehr schnelllebig geworden ist sehnen sich immer mehr Menschen nach einen Ort, an dem sie sich zurückziehen und entspannen können.

    Aus welchem Material ist eine Gartenmuschel gemacht?

    Wenn man sich eine Gartenmuschel günstig kaufen möchte ist Polyrattan der beliebteste Material, aus dem sie gemacht werden. Es wirkt zum einen sehr elegant und edel, ist aber zum anderen sehr strapazierfähig. Außerdem ist Polyrattan sehr leicht, so dass man die Gartenmuschel auch einfach an einen anderen Ort stellen kann, wenn man sie dort nicht braucht, wo sie steht. Auch die Reinigung von Polyrattan ist sehr einfach. Man kann es einfach mit einem feuchten Schwamm reinigen. Man kann aber seine Gartenmuschel auch mit einer wasserdichten Schutzfolie abdecken, wenn man sie nicht nutzt und so die Lebensdauer wesentlich verlängern.

    gartenmuschel

    Was ist der Unterschied zwischen einer Gartenmuschel und einer Sonneninsel?

    Wenn man sich dafür interessiert und sich eine Gartenmuschel günstig kaufen möchte wird man schnell sehen, dass auch oft der Begriff Sonneninsel fällt. Oft werden sie gleich gesetzt, aber genau genommen gibt es schon einen Unterschied. Die Sonneninsel hat kein Dach, die Gartentische hat ein Verdeckt. Das schützt vor Sonne oder Wind und sorgt auch dafür, dass man ein wenig Privatsphäre hat. Die Gartenmuschel ist im Grunde genommen eine Weiterführung der Sonneninsel. Man hat ein Sofa und kann dem Komfort genießen und braucht keine Sorge zu haben, dass man sich einen Sonnenbrand zuziehen kann, wenn einen doch der Schlaf übermannt.

    Was sind die Vor- und Nachteile einer Gartenmuschel?

    Bevor man seine Wahl trifft und sich eine Gartenmuschel günstig kaufen wird sollte man wissen, welche Vor- und Nachteile es gibt und dann entscheiden, ob das Dinge sind, die man so akzeptieren kann.

    Gartenmuschel: Vorteile

    • – bequemes Sitzen und Liegen im Outdoor Bereich
    • – Geborgenheit unter freiem Himmel
    • – Attraktives Design und edle Optik
    • – Flexibler Sonnenschutz durch das verstellbare Dach
    • – Wetterfeste Materialien

    Wenn man sich für eine Gartenmuschel entscheidet kann man auch draußen sehr bequem sitzen. Sie sind fast wie ein Sofa und man kann sich in die weichen Kissen einkuscheln und sitzt auf der weichen Auflage gut und bequem. Man kann so auch ganz einfach zwischendurch mal ein Nickerchen halten oder auch seine Kinder draußen hinlegen. Schlaf unter freiem Himmel ist einfach etwas komplett anderes und man wird sich danach vollkommen entspannt und frisch fühlen. Durch die meist runde Form der Gartenmuschel fühlt man sich wunderbar geborgen. Das Verdeck schließt einen etwas ein, so dass man auch geschützt ist vor Blicken der Nachbarn. So kann man sich wunderbar entspannen und all seinen Alltagsstress hinter sich lassen. Egal was man gerne in seiner Freizeit macht, ob man gerne Musik hört, seine Zeitung oder ein Buch liest und auch im Internet surft, niemand wird einen in der Gartenmuschel stören.



    Immer häufiger findet man Gartenmuscheln in Gärten. Man kann es kaum glauben, aber dieses einzelne Möbelstück für den Außenbereich kann die Terrasse, den Balkon oder den Garten komplett edel aufwerten. Sie schaffen ein besonderes Ambiente und bringen einen edlen Touch mit sich. Der Vorteil dabei ist, dass man nicht viel Zeit für die Reinigung aufwenden muss. Man sollte nur die Auflagen und Kissen am Abend reinholen, damit sie nicht feucht werden. Ansonsten kann man die Gartenmuschel einfach mit einem feuchten Schwamm abreiben und kann sie in kürzester Zeit wieder nutzen. Ein riesiger Vorteil ist, dass eine Gartenmuschel ihr Sonnenverdeck mit eingebaut hat. Wenn man sich im Freien ausbreitet sollte man immer für einen Sonnenschutz sorgen. Mit dem Verdeck ist man gegen die Sonne geschützt oder teils geschützt, je nachdem was man wünscht. Die wetterfesten Materialien Polyrattan und Polyester sorgen dafür, dass die Gartenmuschel weder durch Sonne, Regen oder Wind beschädigt werden kann. Der Vorteil ist, dass Polyrattan nicht schimmeln kann und man es so einfach reinigen kann. Die Auflagen bei einer Gartenmuschel sind meist aus Polyethylen oder Polypropylen gefertigt. Die darin enthaltenen Olefin Fasern sind farbfest, so dass sie nicht unter der Sonne ausbleichen. Des weiteren sind die schmutzabweisend. Sie trocknen schnell und fühlen sich angenehm auf der Haut an.

    Gartenmuschel: Nachteile

    • – braucht viel Platz
    • – Relativ hoher Preis

    Wenn man sich eine Gartenmuschel günstig kaufen möchte sollte man daran denken, dass man den entsprechenden Platz einplanen muss. Sie lässt sich nicht zusammen klappen, so dass man sie zwischendurch einmal verstauen kann. Sie steht dauerhaft im Garten, dem Balkon oder der Terrasse. Meist ist eine Gartenmuschel für mehrere Personen gedacht, so dass sie eine entsprechende Breite hat. Eine Gartenmuschel ist außerdem ein größeres Möbelstück, das man sich anschafft. Das hat seinen Preis und man sollte mindestens 300 Euro für den Kauf einplanen. Man kann auch einige Modelle günstiger kaufen, sollte aber hier unbedingt auf die Qualität achten. Es kann sein, dass ein günstigeres Modell nicht so lange halten wird. Man sollte bei einem solchen Preis schon zu etwas greifen, das man für lange Zeit bei sich zu Hause hat.

    Worauf sollte man achten, wenn man sich eine Gartenmuschel günstig kaufen möchte?

    Das Wichtigste ist ohne Zweifel der geeignete Standort. Man solltest daran denken, dass man das Möbelstück dauerhaft stehen hat. Deshalb sollte genug Platz da sein und am besten sollte er ein wenig geschützt sein. Man kann natürlich auch einen Ort mitten im Garten wählen, sollte in diesem Fall aber dafür sorgen, dass man einen befestigten Untergrund hat, wenn das Möbel dort dauerhaft stehen wird. Der nächste Faktor, an den man beim Kauf denken sollte, sind die Größe und die Form. Die Größe richtet sich zum einen danach, wie viel Platz man zur Verfügung hat. Zum anderen hängt es aber auch davon ab, wie viele Personen die Gartenmuschel nutzen werden oder wofür man die Gartenmuschel nutzen möchte. Wenn es einem wichtig ist, sich auch einmal richtig darauf auszubreiten oder wenn man viele Familienmitglieder hat sollte sie entsprechend große sein.

    gartenmuschel

    Es gibt bei der Form klassisch entweder kreisrund oder oval. Mittlerweile findet man aber auch eckige Varianten, die gut sind, wenn man nicht so viel Platz zur Verfügung hat. Es gibt auch Modelle, bei denen man das Fußteil einklappen kann. So nehmen sie bei Nichtnutzung nicht so viel Platz ein. Eine Gartenmuschel kann einteilig oder mehrteilig sein. Der Vorteil bei einer einteiligen ist, dass sie sehr harmonisch wirken. Man kann sehr bequem sitzen, weil es keine Ritzen oder Spalten gibt, auf denen man sitzen kann. Allerdings ist eine Gartenmuschel aus einem Teil auch meist kleiner. Wenn eine Gartenmuschel mehrteilig ist kann man meist das Fußteil ausklappen. So hat man mit einem Handgriff ein bequemes Sofa für mehrere Personen geschaffen. Es gibt auch Gartenmuscheln einzelne Möbelteile, die man einzeln als Sitzmöglichkeit nutzen kann. Bei einigen Modellen gibt es sogar ein Modul, das einem als Tisch dienen kann. So hat man mit wenigen Handgriffen eine komplette bequeme Sitzgruppe geschaffen.

    Die aktuell besten Angebote

    Sortieren nach:

    10 € 1000 €