• Die besten Angebote 2023.
  • Top-Marken In großer Auswahl.

Gartenlaube

Inhaltsverzeichnis

    Wer einen Garten hat, wird mit Sicherheit auch eine Gartenlaube haben. Die meisten Gartenbesitzer werden mit der Zeit feststellen, dass sie entweder einen Platz suchen, an dem sie sitzen können, wenn das Wetter nicht ganz so gut ist oder wenn sie merken, dass sie zu viele Gartengeräte oder -möbel haben und diese nicht alle in der Garage unterstellen möchten.

    Eine Gartenlaube ist immer ein Fixpunkt in einem Garten. Man sollte sich also vorher genau Gedanken machen, was man genau braucht und auch möchte, damit man die richtige Entscheidung fällen kann.

    Die verschiedenen Materialien, aus denen eine Gartenlaube gefertigt sein kann

    gartenlauben

    Die erste Frage, mit der man sich auseinander setzen muss, wenn man sich eine Gartenlaube günstig kaufen möchte, ist, aus welchem Material sie gefertigt ist. Hierzu sollte man auch wissen, was die jeweiligen Vor- und Nachteile sind. Außerdem sollte man natürlich auch wissen, wofür man die Gartenlaube nutzen möchte.

    Folgende Materialien stehen für eine Gartenlaube zur Verfügung:

    • • Holz
    • • Metall
    • • Kunststoff

    Holz ist ein natürlicher Baustoff. Gartenlauben aus Holz sind der Klassiker und das aus guten Gründen. Es ist langlebig und auch sehr robust. Das hat natürlich auch seinen Preis. In einer Gartenlaube aus Holz herrscht ein gutes Raumklima. Der Grund dafür sind die natürlichen Eigenschaften von Holz. Es ist atmungsaktiv und hat die Fähigkeit, die Gartenlaube zu isolieren und die Feuchtigkeit zu absorbieren. Holz ist ein sehr wandelbarer Stoff. Wer es möchte, kann Dinge anbauen oder anbringen. Gerade, wenn man Gartengeräte darin unterbringen möchte, bieten sich Regal an, um auch die Höhe zu nutzen. Wer seine Gartenlaube auch als Übernachtungsmöglichkeit nutzen möchte, kann sie auch dämmen, sodass man auch zu der kühleren Jahreszeit darin warm bleibt. Ein Nachteil von Holz ist, dass es pflegeintensiv ist. Man sollte es regelmäßig mit einem Lack oder einer Lasur versehen, damit seine Wetterbeständigkeit erhalten bleibt. Gerade Feuchtigkeit ist der Feind von Holz. Wenn es eindringt, kann das Holz schimmeln oder sogar brechen.

    Letztlich sollte man wissen, das eine Gartenlaube aus Holz die teuerste der drei Varianten ist. Dafür hat man allerdings auch die Langlebigste. In den letzten Jahren sind Gartenlauben aus Metall auch immer beliebter geworden. Sie sind günstig und sehr beständig gegen Witterungen. Die meisten Gartenlauben sind aus Aluminium oder beschichtetem Stahlblech gefertigt. Oft werden diese Art von Gartenlauben eher für das Unterstellen von Geräten, Möbeln oder sogar Fahrrädern genutzt und weniger als Gartenlaube zum Sitzen. Der Grund ist einfach, dass eine solche Gartenlaube gerade im Sommer sehr heiß werden kann. Metall ist leider kein atmungsaktiver Stoff, was sich dann in der Temperatur niederschlägt.



    Eine Gartenlaube aus Metall muss man außerdem regelmäßig belüften, damit sich zum Beispiel auf Gartenauflagen kein Schimmel bildet. Leider kann man sie auch schlecht umbauen oder erweitern. Wenn man eine Gartenlaube günstig kaufen möchte, ist Kunststoff die günstigste der drei Varianten. Auch sie werden meist eher als Unterstellmöglichkeit genutzt denn zum Sitzen.

    Eine Gartenlaube aus Kunststoff ist wetterbeständig und durchaus langlebig. Dabei sind sie leicht und dennoch robust. Man braucht sie nicht regelmäßig behandeln. Wofür man allerdings sorgen muss, ist, dass man sie gut montiert und befestigt. Sie sind so leicht, dass sie ansonsten bei einem Sturm wegfliegen können. Das möchte man natürlich vermeiden.

    Welche Arten von Dächern gibt es für Gartenlauben?

    Die nächste Sache, mit der man sich auseinandersetzen muss, wenn man Gartenlaube Angebote wahrnehmen möchte, ist, welche Form das Dach haben sollte. In der Vergangenheit waren alle Dächer Satteldächer. Das ist ein Dach, das aus zwei Schrägen besteht. Sie treffen sich in der Mitte am höchsten Punkt und bilden den Giebel. Der erste Vorteil, den ein solches Dach bietet, ist, dass Regen und Schnee davon ablaufen können. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Innere des Hauses dadurch großzügiger wirkt. So kann man den Raum innen auch besser nutzen. Wer ihn als Wohnraum nutzen möchte, wird dankbar über die Höhe sein. Wer seine Gartenlaube zum Unterstellen oder als Geräteraum nutzen möchte, kann mehr Regal anbringen oder auch größere Dinge wie eine Leiter darin unterbringen.

    Wenn man sich für ein solches Dach entscheidet, sollte man die Stellen, an denen der Niederschlag abläuft, am besten vorbereiten, damit man Matsch und Dreck vermeidet. Am besten kann man rundherum ein Kiesbettt anlegen, wo der Niederschlag einfach einsickern kann. Alternativ sollte man eine Dachrinne anbringen und kann dann das Wasser entweder in einer Regentonne sammeln oder an einer bestimmten Stelle im Boden versickern lassen. In den letzten Jahren ist allerdings das Flachdach immer beliebter geworden. Es zeichnet sich durch eine sehr geringe Neigung von gerade einmal 10% aus. Das Regenwasser kann hier also weiterhin gut ablaufen, Schnee wird allerdings schneller darauf liegen bleiben. Der Grund, warum diese Art von Dach immer beliebter geworden ist, ist die moderne Bauweise. Viele Menschen haben Erinnerungen an die alten, abgenutzten Gartenhütten der Großeltern oder Eltern und möchten einfach etwas Moderneres haben. Der Vorteil eines Flachdachs ist, dass es sich auch gerade für moderne Gärten anbietet. Außerdem kann man eine solche Gartenlaube auch unter einem Baum aufbauen und sie nimmt weniger Platz nach oben ein als ein Satteldach.

    gartenlaube

    Ein Flachdach kann für jede Art von Gartenlaube genutzt werden, ob es Kunststoff, Metall oder Holz ist. In den letzten Jahren sind Gartenlauben aus Holz mit einem Flachdach sehr beliebt geworden. So kann man den nachhaltigen Werkstoff genießen und in einem modernen Design gestalten. Oft gibt s bei den Flachdächern auch einen Versatz. Das bedeutet, dass zwei Teile des Daches in verschiedener Höhe angebracht sind. So bildet sich in der Mitte ein Spalt, der sehr unterschiedlich breit sein kann. Die meisten Hersteller nutzen diesen Spalt, um ein Oberlicht anzubringen. So braucht man nicht unbedingt auf der Seite ein Fenster und hat dennoch Licht in der Gartenlaube.

    Besondere Möglichkeiten an der Gartenlaube

    Wer sich eine Gartenlaube günstig kaufen möchte, sollte auch einmal einen Blick auf zusätzliche Dinge werfen. Natürlich kann man sich eine sehr einfache Gartenlaube kaufen, aber es gibt auch noch Dinge, die vielleicht nützlich sein können. Wer seine Gartenlaube zum Beispiel zum Sitzen nutzen möchte, wird vielleicht um eine Doppeltür dankbar sein. Hier werden die beiden Flügel der Tür in der Mitte geschlossen. Oft sind diese Doppeltüren auch mit einem Mix aus Holz und Glas ausgestattet. So kommt viel Licht in die Hütte. Wenn man dann im Sommer draußen sitzt, kann man beide Flügel der Tür öffnen. Tagsüber kommt dann viel Luft in die Hütte und abends kann man darin sitzen, ist geschützt, aber doch irgendwie draußen. Aber auch, wenn man seine Gartenlaube zur Unterbringung von Dingen nutzen möchte, ist eine Doppeltür sehr praktisch. Gerade, wenn man vielleicht nach der Saison seinen Gartentisch darin unterbringen möchte, kann man ihn sehr einfach in die Hütte stellen, wenn man eine Doppeltür hat. Eine andere Sache, die man sich anschauen sollte, wenn man Gartenlaube Angebote findet, ist ein Anbau. Es handelt sich dabei um eine Verlängerung des Daches. Hier kann man wählen, ob man auch noch Seiten- oder Rückwände möchte oder nicht.

    Hier hat man entweder die Möglichkeit, sich außerhalb der Gartenlaube geschützt hinzusetzen, oder man kann auch Dinge darin unterbringen. Sie werden sehr gerne genutzt von Kaminbesitzern. Im Anbau lagern sie dann ihr Kaminholz, das trocken und geschützt bleibt. Aber auch für Dinge wie ein Fahrrad zum Beispiel ist ein Anbau sehr einfach. So ist das Rad geschützt und nimmt keinen Platz im Inneren der Gartenlaube ein.

    Die aktuell besten Angebote

    Sortieren nach:

    10 € 1000 €