• Die besten Angebote 2022.
  • Top-Marken In großer Auswahl.

Gardena Gartenpumpe

Inhaltsverzeichnis

    Gardena Gartenpumpe: Die Firma Gardena hat sich weltweit einen Namen gemacht im Bereich aller Produkte rund um den Garten. Ob es um Bewässerung geht, die Pflege des Rasens, der Bäume und Sträucher und die Bearbeitung des Bodens.

    Gardena Produkte stehen für eine hohe Qualität und Langlebigkeit. Im Jahr 1961 wurde die Firma Gardena gegründet. Schnell machte sie sich innerhalb weniger Jahrzehnte einen Namen im Bereich der Gartenpflege. Gerade die Kombisysteme, Sprinklersysteme und die Micro Drip Systeme finden weltweit Freunde. Mehr zur Marke findet man u.a. auch auf Wikpedia.

    gardena gartenpumpe

    Was ist eine Gartenpumpe?

    Wenn man Gartenbesitzer ist und ein wenig Geld sparen möchte wird man um die Anschaffung einer Gartenpumpe nicht herum kommen. Man kann damit einen Brunnen oder eine Zisterne betreiben, aber auch seine Regentonne leeren. Eine Gardena Gartenpumpe arbeitet mit hohem Druck und kann so schnell Wasser liefern. Eine Gardena Gartenpumpe günstig kaufen ist überhaupt kein Problem, man kann sie in verschiedenen Preisklassen erhalten.

    Welche Arten von Gartenpumpen gibt es und was sind ihre Vor- und Nachteile?

    Man sollte sich im Vorfeld Gedanken machen, für welchen Zweck man seine Gartenpumpe brauchen wird und dann schauen, welche Vor- bzw Nachteile die verschiedenen Arten haben.

    Die gängigsten Pumpen sind

    • – Hauswasserwerk
    • – Tauchpumpe
    • – Schmutzwasserpumpe

    Hauswasserwerk

    Wie der Name schon sagt steckt hier mehr dahinter als eine einfache Gartenpumpe. Man hat mit einem Hauswasserwerk direkt ein komplettes Bewässerungssystem. Man kann mit einem Hauswasserwerk sein Haus mit Wasser versorgen, auch wenn es nicht an die offizielle Wasserversorgung angeschlossen ist. Gerade wenn man eine Parzelle in einem Kleingartengelände hat kann das von Vorteil sein oder auch, wenn man sich und seinen Haushalt autonom versorgen möchte. Man muss aber wissen, dass man für den Betrieb eines Hauswasserwerks entweder eine Zisterne oder einen Brunnen benötigt, damit man es betreiben kann. Ein Hauswasserwerk braucht eine gewisse Menge an Wasser, um ihren Betrieb aufrecht erhalten zu können. Dabei wird ein Druck aufgebaut, der bis zu 4,2 bar ergeben kann, wesentlich mehr als ein Gartenschlauch leisten kann. Ein Hauswasserwerk ist eine selbst ansaugende Pumpe. Die Pumpe erzeugt Druck, wenn das Wasser durch Aktivieren des Verbrauchergerätes angefordert wird. Man startet den Pumpvorgang meist durch das Einschalten einer Kreiselpumpe. Das Wasser wird über einen Saugschlauch zur Hauswasserpumpe und von dort aus weiter zum Verbrauchergerät gebracht.

    Bei einem Hauswasserwerk sollte man darauf achten, dass man eine Pumpe hat, bei der man mittels eines Druckschalters den Druck des Wassers regulieren kann, da 4,2 bar schon eine enorme Kraft haben. Was man allerdings wissen sollte bei allen Vorteilen, die ein Hauswasserwerk liefern, dass die Anschaffung schon ein wenig teurer ist. Wenn man dann allerdings bedenkt, dass man vollkommen autonom vom öffentlichen Wasseranschluss ist und die Preise für Wasser  jedes Jahr steigen, regulieren sich die Anschaffungskosten mit der Zeit.

    Tauchpumpe

    Hat man eine größere Menge an Wasser, die man fördern möchte, ist eine Tauchpumpe eine gute Idee. Hier wird allerdings weniger Wasserdruck als bei anderen Pumpen erzeugt. Die Tauchpumpe kann auch flach saugend, wenn es sich nur um eine geringe Tiefe handelt. Eine Tauchpumpe ist eher eine Pumpe, die sich lohnt, wenn man zum Beispiel seinen Teich leeren möchte. Da sie weniger Wasserdruck als die anderen Pumpen erzeugt eignet sie sich weniger gut für die Bewässerung des Rasens. Nachteilig ist bei einer Tauchpumpe, dass sie sich nicht für tiefes Wasser eignet.

    Schmutzwasserpumpe

    Das ist die Art von Pumpe, die zum Einsatz kommt, wenn man ein verschmutztes Gewässer hat , das man leer pumpen möchte. Wenn man also zum Beispiel seinen Teich sauber machen möchte kann man mit der Schmutzwasserpumpe schnell das Wasser ablassen. Die Schmutzwasserpumpe hat kein Problem mit Schlick, Steinen oder anderen Arten von Verunreinigungen. Man sollte beim Kauf allerdings darauf schauen, wie groß die maximale Partikelgröße sein darf, damit man weiß, welche Mengen an schmutzigem Wasser man saugen kann. Ein Vorteil einer Schmutzwasserpumpe ist ihre Effizienz, dass man damit auch stark verschmutztes Wasser pumpen kann. Sie filtert es direkt auch und am Ende hat man wieder reines Wasser. Ein Nachteil ist allerdings, dass sie zu Verstopfungen neigen, wenn die Partikel doch einmal größer sein sollten.

    Was sind Dinge, auf die man achten sollte, wenn man sich eine Gardena Gartenpumpe günstig kaufen möchte?

    Man hat sich entschieden, sich eine Garden Gartenpumpe günstig kaufen zu gehen. Nun sollte man einige Kriterien beachten vor dem Kauf:

    • – Leistung
    • – Förderhöhe
    • – Fördermenge

    Leistung

    Bei einer Gardena Gartenpumpe ist die Leistung selbstverständlich wichtig, wie bei allen elektronischen Geräten. Hier allerdings ganz besonders, damit man den ausreichenden  Druck erzeugen kann, mit dem das angesaugte Wasser dann transportiert werden kann. Die Wattzahl ist hier entscheidend. Bei allen Elektrogeräten gilt allerdings immer die Information, dass die Wattzahl lediglich eine Aussage darüber trifft, wie viel Leistung ein Gerät aufnehmen kann. Es ist also nicht gleich bedeutend, dass ein Gerät mit viel Watt auch automatisch das Beste ist. Man braucht auch nicht für alle Arbeiten eine maximale Wattzahl. Wenn man zum Beispiel mit einer Gardena Gartenpumpe nur seinen Gartensprenger betreiben möchte,  um seine Pflanzen und den Rasen zu gießen reicht bei einem Gerät bereits eine Anzahl von 600 Watt aus.

    Gardena Gartenpumpe: Förderhöhe

    Das ist ein wichtiger Faktor bei der Gardena Gartenpumpe. Man hat zum einen die Distanz, die zwischen Wasseroberfläche und Pumpe überwunden werden muss. Das ist dann die Ansaughöhe. Aber auch die Förderlänge ist entscheidend, also wie lang die Distanz ist, über die das Wasser transportiert werden muss. Je weiter diese Länge ist desto mehr Druck muss aufgebaut werden. Liegt also der Grundwasserspiegel sehr tief muss die Pumpe eine tiefere Förderhöhe haben, da die Förderlänge auch mehr ist. Bei einem Wasserwerk braucht man zum Beispiel mindestens eine Förderhöhe von neun Metern. Wenn man eine Poolpumpe betreiben möchte reichen sechs Meter Ansaughöhe aus.

    gardena gartenpumpe

    Fördermenge

    Die Fördermenge ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Je stärker die Pumpe ist desto mehr Wasser kann sie befördern. Man sollte aber hier auch nicht denken, dass man direkt die höchste Fördermenge braucht. Wenn man seinen Garten mit Wasser aus Regentonnen gießen möchte reicht eine Fördermenge von 3500 Litern vollkommen aus. Wenn man kleinere Becken hat kann man sogar noch eine geringere Fördermenge wählen.

    Wo kann man eine Gardena Gartenpumpe günstig kaufen?

    Der Vorteil bei Gardena ist, dass sie ein kompatibles System haben, das bedeutet, dass alle  Anschlüsse, Schläuche oder anderes immer miteinander kombiniert werden können. Produkte von Gardena kann man sehr flächendeckend erhalten, weil sie eine gute Marketingpolitik haben. Es gibt sogar Supermärkte, in denen man Produkte von Gardena kaufen kann. Meist wird man eine Gardena Gartenpumpe allerdings in einem Baumarkt oder einem Gartencenter finden. Dort hat man auch eine große Auswahl der verschiedenen Pumpen. Ein Fachmann kann einen dann vor Ort beraten, einem die Pumpe erklären und man kann sie auf Wunsch auch einmal einschalten, um zu schauen, wie laut der Betrieb ist. Denn man sollte bedenken, gerade wenn man in einem Wohngebiet oder in einer Kleingartenanlage eine Gardena Gartenpumpe betreiben möchte, dass sie auch einen gewissen Geräuschpegel mit sich bringt. Und man möchte ja auch die Nachbarn nicht damit verärgern. Abgesehen davon muss man sich auch an die gesetzlichen Ruhezeiten während des Tages, zur Nacht, am Wochenende und an Feiertagen halten.

    Man findet auch im Internet entweder bei Gardena selbst oder auch bei anderen Shops eine Gardena Gartenpumpe sehr leicht. Hier kann man alle Spezifikationen bequem nachlesen und sich ein Bild machen von der Pumpe, die man sich kaufen möchte.

    Die aktuell besten Angebote

    Sortieren nach:

    10 € 1000 €