• Die besten Angebote 2022.
  • Top-Marken In großer Auswahl.

Doppelschaukel

Inhaltsverzeichnis

    Doppelschaukel: Wenn man einen Garten hat und Kinder dann möchte man oft etwas zum Spielen für die Kleinen aufstellen. Eine Doppelschaukel ist eine super Idee, wenn man entweder mehrere Kinder hat oder das eigene Kind gerne mit den Eltern oder Freunden gleichzeitig schaukeln möchte.

    Eine Doppelschaukel kann aus verschiedenen Materialien bestehen, die alle sehr robust sind. Allerdings hat jedes Material seine Vor- und Nachteile, die wir neben wichtigen Informationen in diesem Artikel besprechen werden.

    Wie sieht es mit der maximalen Tragkraft bei einer Doppelschaukel aus?

    Auch wenn die Kinder noch klein sind und meist nicht so viel wiegen sollte man doch trotzdem wissen, wie die maximale Tragkraft aussieht, wenn man sich eine Doppelschaukel günstig kaufen möchte. Die meisten Hersteller bieten Modelle an, die eine maximale Tragkraft von 50 bis 60 kg pro Schaukelsitz haben. Es gibt einige Anbieter, die allerdings auch eine Tragkraft von 70 kg haben. Man sollte absolut darauf achten, dass man die maximale Tragkraft nicht überschreitet, da die Schaukel ansonsten reißen kann und man sich wirklich ernsthafte Verletzungen zuziehen kann. Weitere Infos dazu gibt es auch bei Wikpedia.

    doppelschaukel

    Aus welchem Material kann man eine Doppelschaukel günstig kaufen und was sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Materialien?

    Es gibt klassisch einige Materialien, aus denen Doppelschaukeln gefertigt werden:

    • – Holz
    • – Metall
    • – Kunststoff

    Holz Doppelschaukel

    Das ist der absolute Klassiker, wenn es um eine Doppelschaukel geht. Hierbei besteht auf jeden Fall das Gestell aus Holz, manchmal allerdings sogar auch der Schaukelsitz. Was wichtig bei Holz zu beachten ist, dass keine Splitter aus dem Holt hervorstehen sollten, damit die Kinder sich nicht daran verletzen können. Außerdem ist Holz ein Stoff, der regelmäßig behandelt werden muss. Man sollte vor dem ersten Einsatz die Schaukel einmal lackieren oder lasieren, je nachdem was man lieber mag. Manche mögen es, wenn die Holzstruktur gesehen werden kann, dann sollte man lasieren. Wenn man es gerne auch bunt mag sollte man das Holz lackieren. Man sollte diesen Vorgang alle zwei Jahre wiederholen, damit das Holz mit der Zeit nicht morsch wird. Die Vorteile einer Doppelschaukel aus Holz sind ganz klar, dass das Material eine natürliche Optik hat. Außerdem ist die Qualität sehr hochwertig. Der Nachteil ist leider, dass Holz ein sehr pflegeaufwändiges Material ist, damit man lange daran Freude hat.

    Metall Doppelschaukel

    Bei einer solchen Doppelschaukel ist das Gestell gemeint, das aus Metall gefertigt wurde. Die Sitzflächen sind klassisch entweder aus Holz oder aus Kunststoff. Der Grund ist einfach, dass Metall in der Sonne heiß wird und die Kinder sich den Hintern auf einem heißen Metallsitz verbrennen können. Der Vorteil einer Doppelschaukel aus Metall ist, dass sie nur wenig Pflege bedarf. Sie ist außerdem sehr stabil, so dass man hier auch eine maximale Tragkraft von bis zu 70 kg finden kann. Der Nachteil ist, dass man wirklich ein gutes Material haben sollte, da ansonsten eine solche Schaukel anfällig für Rost ist. Um das zu vermeiden kann man das Gestell mit einer rostabweisenden Farbe einstreichen.

    Kunststoff Doppelschaukel

    Hier ist damit gemeint, dass die Sitze aus Kunststoff sind. Es ist nicht möglich, ein ausreichend stabiles Gestell aus Kunststoff zu erhalten, deshalb sind immer nur die Sitze damit gemeint. Kunststoffsitze sind sehr leicht und vor allen Dingen sehr komfortabel. Der Vorteil einer Doppelschaukel aus Kunststoff ist, dass es sie in vielen verschiedenen Farben bekommen kann. Gerade mit Kindern ist es sehr schön, wenn man bunte Farben wählen kann und die Schaukel dann ein optisches Highlight im Garten bietet. Außerdem ist eine solche Schaukel sehr einfach zu reinigen. Es reicht in der Regel ein feuchter Lappen, um die Fläche damit abzureiben. Der Nachteil ist, dass der Kunststoff wirklich gut verarbeitet sein sollte und von guter Qualität, damit er mit der Zeit nicht brüchig wird. Außerdem sollte das Material gegen UV Strahlen beständig sein, da ansonsten die Farbe mit der Zeit ausbleichen kann. Das macht das Material dann auch brüchig, weil es einfach trocken in der Sonne wurde.

    Eine Doppelschaukel sollte immer höhenverstellbar sein

    Man sollte beim Kauf immer darauf achten, dass man die Seile an der Schaukel verstellen kann. Oft kauft man eine Doppelschaukel, wenn die Kinder noch klein sind und sie wird für viele Jahre im Garten stehen. Deshalb sollten sich die Seile verstellen lassen, damit die Schaukel „mitwachsen“ kann. Auch wenn Erwachsene darauf schaukeln, sollten sie genau so bequem sitzen können wie die Kinder. Normalerweise lassen sich die Seile bei einer Doppelschaukel von can 140 cm bis zu 180 cm verstellen. Es gibt Empfehlungen pro Altersgruppe, wie lang die Seile sein sollten. Bei Kleinkindern bis zu 3 Jahren sollten sie bis zu 100 cm lang sein. Für Kinder zwischen 3 und 6. Jahren sollte die Länge bei 100 cm bis 130 cm liegen. Für Kinder, die älter als 6 Jahre alt sind und auch Erwachsene sollte die Länge zwischen 140 cm und 150 cm liegen. Man sollte möglichst darauf achten, dass man eine Doppelschaukel günstig kaufen wird, die eine Höhenverstellung an der Aufhängung haben. Ansonsten muss man die Schaukel mit einem Knoten unter der Sitzfläche einstellen. Das kann man zwar machen, ist aber nie so sicher wie eine richtige Höheneinstellung. Ein Knoten kann sich leider immer einmal lösen und die Kinder können dann von der Schaukel fallen.

    Was sollte man hinsichtlich der Sicherheit beim Kauf einer Doppelschaukel beachten?

    Es gibt mehrere Faktoren, auf die man achten sollte, wenn man sich eine Doppelschaukel günstig kaufen möchte:

    • – das Prüfsiegel
    • – Der Abstand
    • – Was mit auf die Schaukel kommt
    • – Erwachsene sollten immer prüfen und beaufsichtigen

    Das Prüfsiegel

    Es gibt Europe einheitliche Sicherheitsanforderungen an die Spielgeräte. Man sollte darauf achten, dass die Schaukel entweder ein GS oder ein TÜV Siegel hat. Das bedeutet, dass sowohl der Hersteller als auch eine externe Stelle die Sicherheit der Schaukel getestet haben. Das CE Siegel ist ebenfalls ein Sicherheitssiegel, besagt aber, dass lediglich der Hersteller die Sicherheit geprüft hat und keine externe Stelle. In der Regel ist es auch sicher. Der Hersteller hat ein echtes Interesse daran, dass die Sicherheit an seiner Schaukel gegeben ist, da er sonst bei Unfällen in die Haftung genommen wird, wenn jemand zu Schaden kommt.

    Abstand

    Hierbei gibt es zwei Faktoren, die wichtig sind. Zum einen sollten die einzelnen Sitze der Schaukeln mindestens einen Abstand von 30 cm zueinander haben. Damit nimmt man die Gefahr der Kollision und damit einhergehender Verletzungen. Meist haben die Hersteller schon Ösen oben am Gestell angebracht, so0 dass man einen größeren Abstand als das hat. Der andere Abstand, auf den man achten sollte ist der Abstand zu anderen Spielgeräten oder auch Bäumen oder Hecken. Dieser sollte mindestens 2 Meter haben, damit die Kinder auch ausreichend ausholen können beim Schaukeln.

    doppel schaukel

    Der Mindestabstand zum Boden sollte im übrigen 35 cm betragen.

    Was mit auf die Schaukel kommt

    Klar, für Kinder soll auch immer Spielzeug mit auf die Schaukel. Der Teddy darf natürlich mit auf die Schaukel, aber keine spitzen oder scharfen Gegenstände. Wir denken da gerade an Stöcke, die aufgesammelt wurden oder wenn die Kinder mit Schwertern spielen. Solche Dinge können sehr gefährlich werden, wenn es zu einem Sturz kommt, deshalb haben sie auf der Schaukel nichts verloren. Wir sind uns im klaren darüber, dass es in der Praxis wahrscheinlich kaum gemacht wird, möchten aber doch darauf hinweisen. Es sollte vor jedem Gebrauch die Funktionsfähigkeit der Schaukel geprüft werden. Dabei werden die Standfestigkeit des Schaukelgerüst, seine Sitze und die Aufhängeseile getestet. Wenn man es nicht vor jedem Gebrauch schafft sollte man es zumindest ein Mal in der Woche machen. Übrigens bieten viele Hersteller eine Bodenverankerung aus Metall an, die für eine bessere Stabilität sorgen.

    Die aktuell besten Angebote

    Sortieren nach:

    10 € 1000 €