• Die besten Angebote 2022.
  • Top-Marken In großer Auswahl.

Tiefbrunnenpumpe

Inhaltsverzeichnis

    Tiefbrunnenpumpe: Die meisten Gartenbesitzer werden ihren Garten bewässern, denn gerade im Sommer möchte man sein Obst und Gemüse und auch die Blumen mit frischem Wasser versorgen. Wasser aus dem Wasserhahn hat immer Trinkwasserqualität, ist aber auch immer teuer. Wer Kosten sparen möchte wird Alternative einer Gartenpumpe in Betracht ziehen.

    Liegt der Grundwasserspiegel niedriger wird man eine Tiefbrunnenpumpe brauchen, um das Wasser aus einer gewissen Tiefe an die Oberfläche bringen zu können.

    Welche Arten einer Tiefbrunnenpumpe gibt es?

    Die meisten Tiefbrunnenpumpen haben ihre Unterschiede in den technischen Daten, das ist klar. Aber eine weitere Unterscheidung ist der Einsatzzweck. Wenn man nur einen kleinen Brunnen mit einer Tiefbrunnenpumpe versorgen möchte ist natürlich ein anderer Zweck als wenn man seinen Pool damit versorgen möchte.

    Hier sind die meisten Einsatzzwecke einer Tiefbrunnenpumpe:

    • – als Tiefbrunnenpumpe
    • – als Hauswasserwerk
    • – als Gartenpumpe
    • – als Teichpumpe

    Tiefbrunnenpumpe als Hauswasserwerk

    Hier sollte man wissen, dass das Wasser normalerweise mehrfach gefiltert werden muss bevor man es benutzen kann. Man muss sich im übrigen auch immer mit seinem örtlichen Wasserversorger abstimmen, da man in der Regel einen zweiten Zähler nötig. Diese Art von Pumpen müssen sehr leistungsstark sein, da man eine höhere Fördermenge braucht.

    tiefbrunnenpumpe

    Tiefbrunnenpumpe als Gartenpumpe

    Hier hängt die Leistung der Pumpe ab von der Größe des Gartens und auch welche Bepflanzung man gewählt hat. Dieses Wasser braucht nicht gefiltert werden, weil man als Gartenpumpe keine Trinkwasserqualität braucht. Normalerweise muss man für genutztes Trinkwasser auch Abwassergebühren bezahlen. Da es sich hier aber um Regenwasser handelt, das auch wieder im Boden versickert muss man diese Kosten nicht zahlen. Und als Teichpumpe? Diese Art von Teichpumpe braucht man nur ab und an im Sommer, wenn man das Wasser in einem Teich oder einem Pool nachfüllen muss. Hier muss man schauen, wie die Wasserqualität ist. ES kann sein, dass das Wasser über einen Filter optimiert werden muss. Meist braucht man hier kein sehr leistungsstarkes Gerät, da man mit einer geringen Fördermenge arbeitet. Wenn man sich eine Tiefbrunnenpumpe günstig kaufen möchte sollte man einen genaueren Hinblick auf die Leistung der Pumpe und die Förderhöhe, – menge und die Tauchtiefe werfen. Wenn der Grundwasserspiegel niedrig ist braucht man eine Tiefbrunnenpumpe mit höherer Leistung. Man sollte aber auch den Wasserbedarf nicht aus den Augen lassen, denn je nachdem wie groß man den Garten hat und wie er bepflanzt ist kann der Wasserbedarf höher oder niedriger ausfallen. Wenn man also einen großen Garten hat und der Wasserstand sehr niedrig ist braucht man eine sehr leistungsstarke Tiefbrunnenpumpe. Es gibt einen wichtigen Tipp, damit man lange Freude an seiner Tiefbrunnenpumpe hat. Für die Wassermenge, die man damit fördern möchte sollte die Pumpe maximal mit einer Leistung von 70 bis 80 Prozent ausgelastet sein. Weitere Infos dazu gibt es auch bei Wikpedia.

    Was sind die Vor- und Nachteile der Verwendung von Brunnenwasser im Haushalt?

    Wenn man sich eine Tiefbrunnenpumpe günstig kaufen möchte kann man auch im Haushalt Geld sparen, wenn man Brunnenwasser statt Trinkwasser verwendet. Die Frage, die sich aber stellt ist, was die Vor- oder Nachteile der Verwendung von Brunnenwasser sind. Grundsätzlich sollte man darüber nachdenken, in welchen Bereichen des Haushalts man kein Trinkwasser braucht. Hier kann man Kosten sparen, indem man Brunnenwasser verwendet. Wenn man zum Beispiel an die Toilettenspülung oder die Waschmaschine denkt macht die Verwendung von Brunnenwasser Sinn. Man braucht für diese Bereiche kein Trinkwasser, zumal man bedenken muss, dass man für alles Wasser, das wieder in den öffentlichen Kreislauf geleitet wird, auch noch Abwassergebühren zahlen muss. So kann man aber auch einen Umweltbeitrag leisten, denn man reduziert auch den Verbrauch an kostbarem Trinkwasser. Man muss aber immer den Verbrauch im Auge behalten, damit man auch sicher stellen kann, dass die Kosten für das entstehende Abwasser korrekt abgerechnet werden. Je nachdem für welchen Zweck man das Wasser benutzt, das man über eine Tiefbrunnenpumpe fördert muss es mehrfach gefiltert werden. Man muss auch darauf achten, dass man eine leistungsstarke Pumpe hat, je nachdem wie tief gebohrt werden musste für den Brunnen.

    Wie bestimmt die Größe des Brunnenrohrs den Durchmesser der Pumpe?

    Gängige Tiefbrunnenpumpen sind 3 Zoll im Durchmesser. Auch Tiefbrunnenpumpen mit 4 Zoll Durchmesser sind häufig vertreten. Größere Rohre und Durchmesser finden sich hauptsächlich im gewerblichen Betrieb in Industrie und Landwirtschaft. Wenn man sich eine Tiefbrunnenpumpe günstig kaufen möchte gibt es einige Kriterien, die man beachten sollte, damit man das richtige Modell für sich wählt:

    • – Förderhöhe
    • – Fördermenge
    • – Tauchtiefe
    • – Korngröße
    • – Pumpräder
    • – Kabellänge
    • – Material
    • – Sonstiges

    Tiefbrunnenpumpe: Förderhöhe – wie tief reicht die Pumpe?

    Dank einer Tiefbrunnenpumpe kann man die Wasserversorgung des heimischen Gartens mit einem eigenen Brunnen übernehmen. Die max. Förderhöhe in m verrät, aus wie großer Tiefe die Tiefbrunnenpumpe Wasser nach oben befördern kann.

    Je mehr Druck eine Pumpe aufbauen kann, umso tiefer ist die maximale Förderhöhe. Die max. Fördermenge wird in l/h angegeben und beschreibt, wie viele Liter die Pumpe pro Stunde befördern kann. Zwischen 3000 l/h und 6000 l/h sind vollkommen ausreichend für einen normal großen Haushalt. Hierbei sollte man sich vorher genau überlegen, wofür man den Brunnen nutzen möchte. Denn es ist ein Unterschied, ob man seinen Pool befüllen möchte oder ein paar Blumen gießen möchte. Tauchtiefe: Die maximale Tauchtiefe in Metern sagt aus, wie tief die Pumpe unter Wasser hängen kann, ohne dass sie Schaden nehmen kann. Normalerweise wird man als Standard Pumpen finden, die zwischen 15 und 20 Metern hängen können.

    Korngröße – wie groß ist die Resistenz gegen Sand oder andere Schmutzpartikel?

    Es handelt sich hier um eine Tiefbrunnenpumpe und nicht um eine Schmutzwasserpumpe. Hier spielt die max. Korngröße in mm eine große Rolle, damit Ihre Pumpe nicht kaputt geht, wenn man damit Sand oder andere Schmutzpartikel ansaugt. Hier ist besondere Vorsicht geboten, da manche Tiefbrunnenpumpen ausschließlich für Klarwasser geeignet sind. Für besonders sandige Gefilde gibt es aber auch sandresistente Tiefbrunnenpumpen. Man sollte sich also im Vorfeld informieren, wie die Bodenbeschaffenheit ist, wo man die Pumpe nutzen möchte. Wie viele Pumpenräder die Brunnenpumpe mit sich bringt, bedingt mitunter die Förderhöhe, viel mehr aber die Fördergeschwindigkeit. Je mehr Räder verbaut sind, umso schneller wird das Wasser nach oben befördert. Wenn man also zum Beispiel einen Pool oder einen Teich mit Wasser befüllen möchte sollte man darauf achten, dass man mehr Pumpräder hat, damit das Wasser schneller befördert werden kann. Das Anlegen eines Brunnens sollten Sie einem Fachmann überlassen. Damit man seine Pumpe auch problemfrei ans Stromnetzwerk anschließen können, sollte ein ausreichend langes Stromkabel angeschlossen sein. Dafür wird die Kabellänge in Metern angegeben. Das durchschnittliche Stromkabel an Tiefbrunnenpumpen misst zwischen 20 und 25 Meter. Tiefbrunnenpumpen gibt es mit Kunststoff-, Messing-, Gummi- und Edelstahlteilen. Die Edelstahlpumpen sind mitunter die resistentesten und langlebigsten , die es gibt. Es rostet nicht und kann auch bei Sonneneinstrahlung keinen Schaden nehmen.

    tiefbrunnen pumpe

    Sonstiges – Größe, Gewicht und Nennleistung

    Weitere wichtige Werte sind die Maße in cm, das Gewicht in kg und die Nennleistung in Watt. Vor allem die Angabe in Watt ist wichtig, damit man weiss, wie viel Strom die Pumpe verbraucht. Der Wert schwankt je nach Modell von 500 W bis über 1000 W.

    Die aktuell besten Angebote

    Sortieren nach:

    10 € 1000 €