• Die besten Angebote 2022.
  • Top-Marken In großer Auswahl.

Solar-Teichpumpe

Inhaltsverzeichnis

    Mit einer Solar-Teichpumpe kann man seinen Gartenteich säubern, ohne dass man externen Strom benötigt. Es ist eine stromsparende Alternative zu herkömmlichen Teichpumpen

    Welche Arten von Solar-Teichpumpe gibt es?

    Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Arten, wenn man auf der Suche nach Solar-Teichpumpe günstig kaufen ist:

    solarteichpumpe

    • – Solar-Teichpumpe mit Akku
    • – Solar-Teichpumpe ohne Akku
    • – Solar-Teichpumpe als Bauchlaufpumpe

    Solar-Teichpumpe mit Akku

    Eine solche Art von Solar-Teichpumpe ist nicht unbedingt auf dauerhaften Sonnenschein angewiesen. Der integrierte Akku speichert Energie und gibt sie nachts oder an bewölkten tagen ab und sorgt für ein tolles Solar Wasserspiel.

    Solar-Teichpumpe ohne Akku

    Eine solche Solar-Teichpumpe funktioniert nur, wenn auch die Sonne scheint. So kann man seinen Teich in den richtigen Schein setzen.

    Solar-Teichpumpe als Bachlaufpumpe

    Dies ist eine besondere Art von Solar-Teichpumpe, die man benutzt, weil sie eine höhere Fördermenge als die Varianten mit oder ohne Akku hat. Damit kann man Wasserspiele betreiben oder auch Bachläufe und Gefälle mit der nötigen Wassermenge versorgen. Alle diese Arten von Solar-Teichpumpen werden durch die Sonnenenergie aufgeladen. Dabei kann nur die Art mit Akku auch in der Dunkelheit funktionieren. Das sollte man wissen, wenn man sie auch nach Einbruch der Dunkelheit oder an bewölkten Tagen betreiben möchte.

    Kann man mit einer Solar-Teichpumpe das Erscheinungsbild eines Gartenteichs verbessern?

    Wenn man das Wasser in seinem Gartenteich bewegt haben möchte braucht man eine Teichpumpe. Über den Kreislauf wird das Wasser umgesetzt. Aber über den dekorativen Aspekt hinaus bringt eine Solar-Teichpumpe auch einen Ausgleich von sauerstoffarmem und –reichem Wasser in einen großen Teich, was die Pflanzen und Fische danken werden. Die Solar-Teichpumpe hat auch die Aufgabe, den Teichfilter zu speisen. Über den Filter wird das Wasser im Becken gereinigt. Auf diese Weise werden Schwebstoffe, Algen und Bakterien aus dem Becken abtransportiert und so gereinigt. Wenn man in seinem Gartenteich Fische hat ist eine Solar-Teichpumpe absolut unabdingbar, um für das ökologische Gleichgewicht zu sorgen. Mit einer Solar-Teichpumpe kann man aber auch ein schönes Wasserspiel erzeugen. Das Wasser wird gegen die Schwerkraft nach oben gepumpt und bietet wunderschöne Bilder. Diese Arten von Teichpumpen haben eine geringere Fördermenge als andere Teichpumpen. Sie liegt gerade einmal bei 150 bis 2500 Litern pro Stunde. Im Vergleich andere Teichpumpen bringen es zwischen 2000 und 6000 Litern pro Stunde, manche Spitzenmodelle sogar auf 10.000 Litern in der Stunde. Der Vorteil einer Solar-Teichpumpe ist, dass man keine Folgekosten hat. Sie funktionieren unabhängig von der Stromzufuhr, so dass man diesen nicht separat zu bezahlen braucht.

    Was sind also zusammengefasst die Vor- und Nachteile einer Solar-Teichpumpe?

    Vorteile sind, dass eine Solar-Teichpumpe sehr umweltfreundlich arbeitet. Sie kann ohne Strom betrieben werden, es fallen also keine Folgekosten an. Mit einer Solar-Teichpumpe kann man in seinen Teich optische Hingucker zaubern wie Wasserfälle oder Kaskaden, die sehr schön wirken. Dadurch wird im Garten eine schöne Atmosphäre geschaffen. Nachteile sind, dass Geräte ohne Akku nur funktionieren, wenn auch direkt die Sonne auf das Solarpanel fällt. Wenn man die Solar-Teichpumpe auch an trüben Tagen oder in der Nacht betreiben möchte kommt nur das Modell mit einem integrierten Akku in Frage.

    Ein weiterer Nachteil ist die geringe Fördermenge gegenüber herkömmlichen Teichpumpen. Dadurch ist die Umwälzrate im Wasser geringer.

    Was sind die Kriterien, auf die man achten sollte, wenn man eine Solar-Teichpumpe günstig kaufen möchte?

    Wenn man sich auf die Suche nach einer Solar-Teichpumpe macht gibt es einige Dinge, auf die man achten sollte:

    • – Fördermenge
    • – Förderhöhe
    • – Kabel

    Fördermenge

    Das ist mit Sicherheit das Wichtigste Kriterium, wenn man sich eine Solar-Teichpumpe günstig kaufen möchte. Hiermit wird angegeben, wie viel Liter Wasser die Pumpe in einer Stunde umwälzen kann. Da man eine Solar-Teichpumpe normalerweise eher für dekorative Zwecke nutzt ist hier die Fördermenge normalerweise geringer. Wenn man also einen Sprungbrunnen betreiben möchte sollte man den Teich mit einer anderen Teichpumpe ausstatten. Man sagt als Faustregel, dass eine Teichpumpe dazu in der Lage sein sollte, das gesamte Wasser im Teichbecken innerhalb von zwei Stunden komplett umzuwälzen, damit das ökologische Gleichgewicht bestehen bleibt. Wenn man Fische in seinem Teich halten möchte sollte die Fördermenge der Teichpumpe höher sein. Fische erzeugen immer mehr Schweb- und Abfallstoffe und damit die Wasserqualität jederzeit stimmt und das Wasser frei von Algen und Keimen bleibt braucht man eine ausreichend kraftvolle Pumpe. Gerade Kois sind sehr empfindlich.

    Förderhöhe

    Was die Förderhöhe angeht ist die Leistung von Solar-Teichpumpen sehr unterschiedlich. Von 50 bis 300 cm gibt es alles. Die Förderhöhe gibt an, welche Entfernung das Wasser von der Austrittsstelle bis zur Wasseroberfläche zurück legen muss. Man sollte hier wissen, dass die Herstellerangabe eine maximale Angabe ist. Eigentlich muss man sogar noch ein wenig abziehen, da sich durch Reibungsverluste und Knicke im Schlauch die Fördermenge verringert.

    Kabel

    Das Kabel muss bei einer Solar-Teichpumpe ausreichend lang sein. Es sollten mindestens 5 Meter sein, damit man ausreichend Spielraum bei der Ausrichtung des Solar Moduls hat. Das Kabel hat in diesem Fall die Aufgabe, die Energie vom Panel zu der Pumpe zu übermitteln, damit sie funktionieren kann. Es gibt allerdings auch Solar-Teichpumpe, bei denen die Pumpe und das Panel eine Einheit darstellen und zusammen auf einem Schwimmring innerhalb des Teichs sitzen. In diesem Fall braucht man kein Kabel.

    solar teichpumpe

    Wie sollte man eine Solar-Teichpumpe reinigen und pflegen?

    Wenn man sich eine Solar-Teichpumpe günstig kaufen konnte darf man sich freuen, denn sie brauchen nur wenig Pflege und sind auch wartungsarm. Man sollte lediglich darauf achten, dass man das Gerät regelmäßig von Ablagerungen von Kalk und anderen Verschmutzen befreit. Viele Solar-Teichpumpe verfügen über einen integrierten Filter. Dieser siebt Schmutzpartikel heraus. Damit man die Verschmutzungen entfernt und eine Verstopfung von Pumpe und Filter verhindert braucht man die Pumpe einfach zu öffnen. Man kann das normalerweise mit einem Schraubenzieher machen.  Man löst die Schrauben und den Kippschalter und kann danach die Pumpe öffnen. Danach entnimmt man den Filter aus der Pumpe und spült ihn unter fließendem Wasser aus. Danach wird er wieder eingesetzt und die Pumpe geschlossen. Ein Mal im Jahr sollte man seine Teichpumpe in jedem Fall entkalken. Dazu gibt es spezielle Pumpenreiniger oder Entkalker. Man sollte auf den Einsatz von Hausmitteln wie Essig verzichten. Diese können mit ihren starken Säuren Metallteile der Pumpe angreifen und beschädigen. Auch das Solarpanel muss gereinigt werden, damit die Pumpe mit Energie versorgt werden kann. Die Pflege des Panels ist allerdings ein wenig aufwändiger. Die Oberfläche muss frei von Kratzern und Schmutz sein. Diese Reinigung kann man mit einem weichen Lappen und etwas Wasser machen. Man sollte auf den Einsatz von Spülmittel verzichten, da dies die Oberfläche verschmieren kann und das Panel nicht mehr optimal funktionieren wird.

    Der Aufbau einer Solar-Teichpumpe ist relativ einfach. Man kann sie normalerweise mit wenigen Handgriffen selbst zusammen bauen und muss dazu auch kein Fachmann sein. Wenn man sich an die Anleitung des Herstellers hält kann in der Regel nichts schief gehen. Danach muss man die  Solar-Teichpumpe nur noch nach der Sonne ausrichten. Die Modelle sind mit einem Erdspieß ausgestattet, damit sie nicht umfallen können. Man verankert das Panel dann damit im Boden, nachdem man es ausgerichtet hat. Normalerweise sollte man es nach Süden ausrichten. So stellt man sicher, dass man das Maximum an Energie aus der Anlage holen kann und so seinen Bachlauf oder auch den Springbrunnen mit der  Solar-Teichpumpe versorgen kann.

    Und danach bleibt einem nur noch übrig sich hinzusetzen und seinen Teich zu genießen.

    Die aktuell besten Angebote

    Sortieren nach:

    10 € 1000 €